datenbank
buttondolmetscher

Wie gut kennen Sie Polen?

zdfquiz

STUDIENAUFENTHALT IN POLEN

Hinweis für Studierende und Doktorand/innen aller Fachrichtungen – Sommersemester 2016

stipendiumGemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und und Osteuropa (GEPS)

STUDIENAUFENTHALT IN POLEN

Angeboten werden Stipendien:
für das Sommersemester 2016: 01.02.2016 – 30.06.2016
an den Universitäten in Poznań/Posen, Kraków/Krakau, Warszawa/Warschau, Wrocław/Breslau, Szczecin/Stettin, Opole/Oppeln, Toruń/Thorn, Łódź/Lodsch, Katowice/Kattowitz u.a.
zur Teilnahme am regulären Lehrbetrieb innerhalb eines Studiums in der Landessprache.
Die Leistungen des Stipendiums umfassen an einer staatlichen Universität die Einschreibung in einen polnischsprachigen Studiengang,ein monatliches Stipendium in Höhe von ca. 1.450 Złoty (etwa 350 Euro, vorbehaltlich der Mittelzusage) und die kostenlose Teilnahme am semesterbegleitenden Seminarprogramm der GFPS Polska.
Alle StipendiatInnen werden in den angebotenen Städten nach Möglichkeit persönlich durch einheimische Studierende (sog. GFPS-Stadtgruppen) betreut, die bei der Vermittlung einer Unterkunft, der Einschreibung an der Hochschule, der Integration in den Universitätsbetrieb und in Alltagsangelegenheiten helfen.
Vorausgesetzt werden:
gute Grundkenntnisse der polnischen Sprache
Interesse an der Kultur und Gesellschaft Polens
gute bis sehr gute Studienleistungen
ein strukturiertes Studien- bzw. Forschungsvorhaben
aktive Teilnahme an zwei stipendienbegleitenden Treffenwährend des       Auslandsaufenthalts
Präsentation eines wissenschaftlich orientierten Projekts im Rahmen des       Semesterabschlussseminars (mit der Möglichkeit zur Publikation)
gesellschaftliches Engagement
Immatrikulation an einer Hoch- bzw. Fachhochschule sowie
deutsches Abitur bzw. Fachabitur
deutsche Staatsangehörigkeit
Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2015 Weitere Informationen zum Stipendium, zu den Auswahlkriterien und dem Bewerbungsverfahren unter: www.gfps.org/stipendien – Marij Duhra