datenbank
buttondolmetscher

Wie gut kennen Sie Polen?

zdfquiz

ALLE REISEN 2016

Angebote der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Osnabrück e.V.
Für alle Fahrten der DPG – ANMELDEFORMULAR zum Download

Kopenhagen – 4tägige Städtereise  08. – 11. April 2016-  Zu Gast in der Stadt der WIKINGER, von Hans-Christian Andersen und der kleinen Meerjungfrau

kopenKopenhagen – 4tägige Städtereise  08. – 11. April 2016-  ZuGast in der Stadt der WIKINGER, von Hans-Christian Andersen und der kleinen Meerjungfrau      Kopenhagen, das Venedig des Nordens, ist einer der wenigen Orte der Welt, an denen sich das Flair einer Metropole mit dem Charme einer Kleinstadt vermischt: elegante Einkaufs-straßen, Windjammer-Romantik am Nyhavn, urige Kneipen begeistern ebenso wie die königliche Geschichte, die in den Schlössern und Herrschaftshäusern sichtbar wird	 Wir starten mit einem modernen Reisebus am - Freitag, 08. April 2016,05.30 Uhr am Kreishaus in Osnabrück, 05.45  bei Kaufland Osnabrück, Kurt-Schumacher-Damm und 6.00 Uhr bei Porta-Möbel in Wallenhorst. Der Vogelfluglinie folgend fahren wir über Fehmarn mit einer Scandline-Fähre nach Rodby auf der Insel Mont und weiter nach Kopenhagen zum Hotel ScandicSyndhavnen. In unmittelbarer Nähe unseres Hotels lädt das Gelände des Südhafens mit Einkaufszentrum und Restaurants zum Bummelnein. Viele Sehenswürdigkeiten Kopenhagens sehen wir bei einer Stadtrundfahrt: Rathausplatz, kleine Meerjungfrau, Königliches Schloss Amalienborg, Schloss Rosenborg, den Vergnügungspark Tivoli u.a.  Geplant ist auch ein Besuch in Dänemarks National-Aquarium „De Blá Planet“ und eine Kanalrundfahrt. Es verbleibt Zeit für einen kleinen Bummel durch eine der längsten Fußgängerzonen der Welt. Wir wandeln weiter auf königlichen  Spuren und besuchen das Renaissance-Schloss Fredensborg, das „dänische Versailles“. Hier lebt die Königsfamilie im Frühjahr und Herbst. Außerdem finden dort die Staatsempfänge und Feierlichkeiten statt. - Weiter geht es nach Schloss Frederiksborg, auf drei Inseln in Hillerod gelegen. Dort ist ein wunderschöner Barockgarten zu bewundern. - Dann führt unser Weg zum „Hamlet-Schloss“  Kronborg am Öresund, welches wir besichtigen wollen. Entlang der dänischen Reviera geht es zurück nach Kopenhagen. Die Rückfahrt führt uns am  Montag, 11. April 2016 - wieder über Fehmarn.Halt machen wir Lübeck, wo wir nach der Fahrtums Holstentor einen kleinen Bummel zum Rathaus machen und in einem urigen Altstadtlokal das Mittagessen einnehmen. Es ist darauf hinzuweisen, dass das dänische Preisniveau beiEssen und Trinken erheblich über dem deutschen  Trotzdem ist auch diese Fahrt wieder „alles inclusiv“ kalkuliert – also Fahrt, Übernachtung, Vollverpflegung (bis incl. Mittagessen auf dem Rückweg),  Ausflüge, Schiffstour, Eintritte usw.  - Lediglich Getränke sind von Ihnen selbst zu zahlen.hagen

Kopenhagen, das Venedig des Nordens, ist einer der wenigen Orte der Welt, an denen sich das Flair einer Metropole mit dem Charme einer Kleinstadt vermischt: elegante Einkaufs-straßen, Windjammer-Romantik am Nyhavn, urige Kneipen begeistern ebenso wie die königliche Geschichte, die in den Schlössern und Herrschaftshäusern sichtbar wird

Wir starten mit einem modernen Reisebus am – Freitag, 08. April 2016,05.30 Uhr am Kreishaus in Osnabrück, 05.45  bei Kaufland Osnabrück, Kurt-Schumacher-Damm und 6.00 Uhr bei Porta-Möbel in Wallenhorst. Der Vogelfluglinie folgend fahren wir über Fehmarn mit einer Scandline-Fähre nach Rodby auf der Insel Mont und weiter nach Kopenhagen zum Hotel ScandicSyndhavnen. In unmittelbarer Nähe unseres kopenhagen2Hotels lädt das Gelände des Südhafens mit Einkaufszentrum und Restaurants zum Bummeln ein.

Viele Sehenswürdigkeiten Kopenhagens sehen wir bei einer Stadtrundfahrt: Rathausplatz, kleine Meerjungfrau, Königliches Schloss Amalienborg, Schloss Rosenborg, den Vergnügungspark Tivoli u.a.  Geplant ist auch ein Besuch in Dänemarks National-Aquarium „De Blá Planet“ und eine Kanalrundfahrt. Es verbleibt Zeit für einen kleinen Bummel durch eine der längsten Fußgängerzonen der Welt.
Wir wandeln weiter auf königlichen  Spuren und besuchen das Renaissance-Schloss Fredensborg, das „dänische Versailles“. Hier lebt die Königsfamilie im Frühjahr und Herbst. Außerdem finden dort die Staatsempfänge und Feierlichkeiten statt. – Weiter geht es nach Schloss Frederiksborg, auf drei Inseln in Hillerod gelegen. Dort ist ein wunderschöner Barockgarten zu bewundern. – Dann führt unser Weg zum „Hamlet-Schloss“  Kronborg am Öresund, welches wir besichtigen wollen. Entlang der dänischen Reviera geht es zurück nach Kopenhagen.kopenhagen3
Die Rückfahrt führt uns am  Montag, 11. April 2016 – wieder über Fehmarn.Halt machen wir Lübeck, wo wir nach der Fahrtums Holstentor einen kleinen Bummel zum Rathaus machen und in einem urigen Altstadtlokal das Mittagessen einnehmen.
Es ist darauf hinzuweisen, dass das dänische Preisniveau bei Essen und Trinken erheblich über dem deutschen  Trotzdem ist auch diese Fahrt wieder „alles inclusiv“ kalkuliert – also Fahrt, Übernachtung, Vollverpflegung (bis incl. Mittagessen auf dem Rückweg),  Ausflüge, Schiffstour, Eintritte usw.  – Lediglich Getränke sind von Ihnen selbst zu zahlen.

________________

Weiße Nächte in St. Petersburg – 5tägige Flugreise – 22. bis 26. Juni 2016

st petersburg Die ehemalige Zarenresidenz liegt im östlichen Teil der finnischen Meeesbucht und ist mit 5 Millionen Einwohnern nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands. – Mehr als 2400 barocke und klassizistische Gebäude stehen unter Denkmalschutz. Wir erleben das einzigartige Spektakel der „Weißen Nächte“ in Petersburg, in denen es nachts taghell ist. Wir werden am Mittwoch, 22. Juni 2016 mit einem Reisebus um  06.00 Uhr ab Porta/Wallenhorst starten, 06.20 Uhr ab Kreishaus/OS und 06.30 Uhr ab Kaufland/Kurt-Schumacher-Damm. Um 11.05 Uhr fliegen wir mit einer Aeroflot-Maschine ab nach St. Petersburg, wo wir um 14.45 Uhr landen werden, wo uns ein sehr guter russischer Sonderbus mit einer/m deutschen Stadtführer/in erwartet.st petersburg2 Auf dem Rückflug landet die Aeroflot am Sonntag,26. Juni 2016, um 10.05 Uhr in Düsseldorf, wo unser Transferbus auf uns wartet..Ca.13.00 Uhr dürften wir wieder am Kreishaus ankommen. Wir werden selbstverständlich eine große Stadtrundfahrt in St. Petersburg unternehmen. Besuchen werden wir die Peter- und Paul-Festigung, die Eremitage, den Katharinen-Palast mit dem Bernsteinzimmer undt Park in Puschkin, Weiter besichtigen wir das Puschkin-Lyzeum, die ZarenresidenzPawlowsk und unternehmen eine nächtliche Bootsfahrt auf der Newa. Wir wohnen im  ****-Sterne-Hotel Moskwa. Vollverpflegung ist gewährleistet.st petersburg3

 

Für die Fahrt wird ein Visum benötigt, welches 95 Euro kostet und von Determann-Reisen besorgt wird. Dazu braucht man einen noch bis Ende Oktober 2016 gültigen Reisepass (Ausweis reicht nicht)

_______________

Breslau – Städtereise zur Odermetropole – 4 Tage
Sonntag, 28. August bis Mittwoch, 31. August 2016

breslau

Breslau (Wroclaw) ist eine dynamische Stadt. Neues wird phantasievoll gestaltet und Altes sorgsam gepflegt. Die viertgrößte Stadt Polens beeindruckt ihre Besucher mit einer Fülle von hervorragend restaurierten Bauwerken in der Altstadt. Durch ihre Lage an der Oder, mit ihren zahlreichen Nebenflüssen und Kanälen, liegt Breslau einzigartig auf zwölf Inseln. Über 100 Brücken verbinden die Stadt, deren Mittelpunkt das  Rathaus und der Ring (Rynek) bilden.
Wir starten am Sonntag, 28.08.2016, per Bus um 5.30 Uhr ab Wallenhorst/Porta, 5.50 Uhr ab Kaufland OS/Kurt-Schumacher-Damm und 6.00 Uhr  ab Kreishaus OS, und werden am Mittwoch, 31.08.2016 ca. 21.00 Uhr zurück sein.breslau2
Unsere Stadtführerin Alicja  zeigt uns Europas Kulturhauptstadt 2016. Wir sehen (und besichtigen zum Teil) das Königsschloss und dashistorischen Rathaus sowie die schönen Bürgerhäuser am Rynek, wir sehen die vielen Blumenstände am  Salzmarkt, die Oper, die Elisabethkirche, die Universität mit der Aula Leopoldina, die Jahrhunderthalle, das Panoramabild von Raclawiceund die Sandinsel mit dem Dom.Die aus Osnabrück stammende Generalkonsulin Elisabeth Wolbers empfängt uns im Deutschen Generalkonsulat.

Ein  Tag führt uns zur Friedenskirche in Schweidnitz und  weiter nach Krummhübel/Karpacz am Fuß der Schneekoppe im Riesengebirge und zur Stabkirche Wang in Brückenberg. Im Schloss Lomnitzkosten essen wir Schlesischen Streuselkuchen. –Wir suchen derzeit nach einem geeigneten kulturellen Highlight (z.B.Opernbesuch), der bei Interesse gesondert gezahlt werden  muss. – Auch versuchen wir, Ihnen Zeit für einen kleinen Einkaufsbummel zu lassen.

breslau3Die Kosten belaufen sich für Busfahrt im Komfortreisebus der Firma Hülsmann-Reisen, Übernachtung im in sehr gutem Hotel, Vollverpflegung in Polen, Eintritte etc. bei ÜN im DZ  445,00 Euro
EZ-Zuschlag + 55,00 Euro

______________________

Angebot der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Osnabrück e.V.

Anmeldungen und Nachfragen bei Vorsitzender und Reiseleiterin Irmgard Vogelsang,  Wellhügel 9, 49134 – Wallenhorst, Tel. 05407 860666, Fax 05407 860667  oder  eMail: info@irmgardvogelsang.de

Für alle Fahrten der DPG – ANMELDEFORMULAR zum Download

_______________

Wir bitten auch um Aufmerksamkeit für folgende Veranstaltungen:

krakau erleben 2016