datenbank
buttondolmetscher

Projekt Mai 2012

Artikel in der NOZ / Flyer zum Download

Benefizlauf nonstop 7 Tage und 7 Nächte zur Fußball-EM nach Warschau
für die Einrichtung einer Kinderarche


Die Lukas Podolski Stiftung eröffnet mit Hilfe des Arche-Gründers Bernd Siggelkow ein Kinder- und Jugendzentrum in Warschau. Mit Streetworkern, Pädagogen und Anwälten hat die Stiftung einen detaillierten Businessplan zur Realisierung eines ersten Zentrums für bedürftige Kinder in Warschau entwickelt. Ziel ist es, hier langfristig einen wichtigen Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche zu schaffen, der sie auf dem Weg zum Erwachsenendasein unterstützend begleiten soll. Benachteiligten Kindern sollen hier Perspektiven aufgezeigt und damit geholfen werden, dass sie trotz eines schwierigen Umfelds einen Weg mit Schulabschluss in ein geordnetes und geregeltes Leben gehen.

Mit einem Benefizlauf am 30. Mai 2012 starten John McGurk und der Verein Sportler 4 a childrens world e.V. am Flughafen FMO-Münster/Osnabrück ihren 1300 km Lauf nach Warschau und unterstützen die Lukas Podolski Stiftung. Der Lauf führt sie über den Airport-Hannover zum Airport Berlin-Brandenburg International und dann weiter nach Warschau. Am 06. Juni 2012 werden sie pünktlich zum Fußball-EM Start am Ziel sein.
Die Deutsch-Polnischen Gesellschaften Deutschlands begrüßen das ehrenamtliche Engagement der Sportler aus der Region Osnabrück und vieler weiterer Regionen. Die DPG in der Region Osnabrück ist beauftragt, die Aktion federführend zu begleiten.

Im Stadtteil Praga in Warschau hat die Stiftung bereits eine geeignete Immobilie gefunden, die allerdings in einem schlechten Zustand ist. Hier sollen 40 bis 50 Kinder und Jugendliche nach der Schule eine warme Mahlzeit bekommen und von Pädagogen und Lehrern eine Untersützung zu den Hausaufgaben und der Freizeitgestaltung erhalten. Erfolge in Schule und Sport machen selbstbewusst, deshalb ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen, die von Haus aus schlechtere Chancen haben, zu fördern und ihnen nachhaltige Unterstützung zu geben. Durch diese Erfolge werden sie in die Lage versetzt, sich das nötige Selbstbewusstsein selbst zu erarbeiten.
Mit dem vielfältigen Einsatz aller Beteiligten leisten wir einen kleinen Beitrag zur Chancengleichheit und setzen Zeichen in der deutsch-polnischen Beziehung. Ein Beitrag, der in der heutigen Zeit von großer Wichtigkeit ist und uns für die Zukunft nur Gutes bringen kann. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Projekt 2012 und die betroffenen Kinder ebenfalls durch Ihre Mitarbeit oder eine Spende unterstützen!

Flyer zum Download

Detaillierte Informationen zum Benefizlauf erhalten Sie auch auf der Homepage Sportler 4 a childrens world e.V. www.s4acw.de