datenbank
buttondolmetscher

Wie gut kennen Sie Polen?

zdfquiz

2008

05. Dezember 2008

Zu einer ersten gemeinsamen Arbeitssitzung trafen sich die Vorstände von „PATRIA” und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft im Familienzentrum an der Sassnitzer Straße. In regem Austausch wurden Aktivitäten aufgelistet, die man gemeinsam durchführen kann. Für ein gutes Miteinander ist nach übereinstimmender Meinung Kooperation eine wichtige Voraussetzung.

———————————————-

26. November 2008

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft in der Region Osnabrück lädt ein zum Gespräch mit dem

Generalsekretär der Bundesumweltstiftung, Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde,
am Mittwoch, 26. November 2008, 18.00 Uhr,

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück hat seit ihrer Gründung am 24. 10. 89 mehr als 7000 Projekte mit einem Fördervolumen von 1,2 Mrd DM unterstützt. Etliche dieser Projekte liegen im Bereich der Deutsch-Polnischen Grenze bzw. in Polen selbst: Erhalt von Kulturgütern, Gebäudesanierungen und -sicherungen, Naturschutzbildung und -maßnahmen, Frisch- und Abwasserversor-gung, Aufbau Agrartouristik, Umweltbildung etc. Wir wollen uns über Geschafftes und Geplantes ein genaues Bild machen und beabsichtigen, im Jahre 2009 im Rahmen einer Exkursion einen Teil der Projekte zu besuchen.

Generalsekretär Brickwedde liegt die Zusammenarbeit zwischen seinem Haus und Polen sehr am Herzen. Er wird uns deshalb besonders die Projekte in Polen vorstellen, die bislang schon verwirklicht wurden und die sich in Planung befinden Dabei wird er die Chancen, die sich für beide Seiten aus der Zusammenarbeit ergeben, deutlich machen.
Mit Blick auf unsere geplante Fahrt nach Schlesien wird auch Frau Dycki aus Beslau an dem Gespräch teilnehmen.

——————————————-

11. September 2008

DPG-Vorsitzende trifft polnischen Ministerpräsidenten

Auf Einladung des Präsidenten des Europäischen Parlamentes, Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering (rechts) war der polnische Ministerpräsident Donald Tusk nach Bad Iburg gekommen. DPG-Vorsitzende Irmgard Vogelsang nutzte die Gelegenheit zur Begrüßung und einem kurzen informativen Austausch mit beiden Herren. Ministerpräsident Tusk machte deutlich, dass er von den Aktivitäten gerade der DPG Osnabrück wiederholt gehört hat. Er zeigte sich davon angetan, dass gerade die Osnabrücker DPG „weit über den Tellerrand“ schaue.

—————————————————

01. Mai 2008

———————————————-

09. Februar 2008

Wechsel im Vorsitz der DPG

Nach 12jähriger Vorsitzenden-Tätigkeit gab die Bramscherin Elisabeth Weber den Führungsstab der Deutsch-Polnischen Gesellschaft an die Wallenhorsterin Irmgard Vogelsang weiter. Die neue Vorsitzende listete die vielen Aktivitäten und Erfolge der ersten DPG-Vorsitzenden in der Region Osnabrück auf und sprach im Auftrag der zahlreichen in der Kornmühle in Bramsche anwesenden Mitglieder Elisabeth Weber herzlichen Dank aus. Sie habe die unterschiedlichen Aufgaben in ihrer engagierten und dennoch ausgleichenden Art so optimal erfüllt, dass sie weit über das Osnabrücker Land hinaus Zeichen gesetzt habe und in der Polnischen Botschaft in Berlin mit dem Solidarnosc-Preis ausgezeichnet worden sei. Als besondere Würdigung berief die Mitgliederversammlung Elisabeth Weber zur Ehrenvorsitzenden des Verbandes.

———————————————

08. Februar 2008

„Förderung guter Partnerschaft. Polen besuchen Theo Funhoff”